kurze Installationsanleitung

private Daten entfernt
sudo-Beispiel
io 18 years ago
parent 4c9a86a6d0
commit b66041d04d

@ -1,9 +1,4 @@
Kathrin 192.168.23.20
Lars 192.168.23.21
Christoph 192.168.23.22
Aldo 192.168.23.23
Anya 192.168.23.24
Stefan 192.168.23.25
Bakunin 192.168.23.26
Carlos 192.168.23.27
Eindringling 192.168.23.158
Silva 192.168.0.20
Jonas 192.168.0.21
Bruno 192.168.0.22
Arielle 192.168.0.23

@ -0,0 +1,29 @@
Es gibt bisher keine Doku zur Installation - die folgenden Notizen helfen dir
aber hoffentlich etwas weiter.
notwendige Software:
- webserver mit php
- iptables
- sudo
- wvdial (analog) oder eine isdn-control-Software
Installation:
- das Archiv in einem Verzeichnis entpacken (fortan wird es $INSTALL_VERZEICHNIS genannt)
- in scripts/WGdialer.sh dieses Verzeichnis als "HOMEDIR" angeben
- einen Nutzer "wgdialer" anlegen
- 'chown -R wgdialer $INSTALL_VERZEICHNIS'
- die Webseite in den Webserver einbinden (z.B. apache: "Alias /einwahl /$INSTALL_VERZEICHNIS")
- die Eintraege der doku/sudo.example-Datei in die /etc/sudoers einfuegen
Einrichtung:
- unter $INSTALL_VERZEICHNIS/data/nutzer.liste die Nutzer und ihre IPs eintragen (per Tabulator trennen)
- in der scripts/WGdialer.sh die Funktion "holeProviderInfo" mit den Preisen der gewuenschten Verbindungen anpassen
- in der scripts/waehleISDN-Tarif.sh die Telefonnummern und Preise eintragen
Nachbesserungen:
[das Ganze laeuft sicherlich nicht beim ersten Versuch]
- unter data/ findest du log-Dateien
- einen (uebertrieben) ausfuehrlicheren log-output erhaelst du, wenn du die Zeile "set -x" in der scripts/WGdialer.sh aktivierst
Hinweise an lars@sumpfralle.de

@ -0,0 +1,8 @@
www-data ALL = (wgdialer) NOPASSWD: /home/WGDialer/scripts/WGDialer.sh
# damit alle Aktionen des Skripts als Nutzer "wgdialer" ablaufen
www-data ALL = (root) NOPASSWD: /home/WGDialer/scripts/waehleISDN-Tarif.sh
# die Konfiguration der isdn-Verbindung kann nur als root erfolgen
wgdialer ALL = NOPASSWD: /sbin/iptables
# damit werden die aktiven Nutzer weitergeleitet

@ -1,685 +0,0 @@
#!/bin/sh
# Beginn des Scripts
HOMEDIR="/home/WGDialer/"
PIDDatei=${HOMEDIR}data/WGDialer.pid
WarteSekunden=2
WarteSchleifen=10
ScriptLog=${HOMEDIR}data/WGDialer.log
WGET="/usr/bin/wget --spider http://www.freenet.de &>${HOMEDIR}data/wget.log &"
IPTABLES="/usr/sbin/iptables"
SitzungsPrefix=${HOMEDIR}data/sitzung/
NutzerLogPrefix=${HOMEDIR}data/nutzer/
AdminFehlerLog=${HOMEDIR}data/fehler.log
AdminLog=${HOMEDIR}data/meldungen.log
NutzerListenDatei=${HOMEDIR}data/nutzer.liste
VerbindungsWunschDatei=${HOMEDIR}data/verbindungs.anforderung
EinwahlSkript=${HOMEDIR}scripts/einwahl.sh
# Format der Nutzerdateien:
# "Datum (lesbar)" "Datum (auswertbar)" "Kostensatz" "Anzahl der Teilnehmer" "Kosten der Teilverbindung" "Dauer"
# Format der Sitzungsdateien:
# "Beginn der/s Verbindung(-sabschnitts) in Sek. seit 1970" /
# "lesbares Datum"
# Format der Nutzerlistendatei:
# "Nutzername" "IP"
############ Protokollierung ##################
function aktiviereSkriptLog()
{
exec 2>>$ScriptLog
echo -e "\n\nSitzungsbeginn:" `date` >> ${HOMEDIR}data/WGDialer.log
set -xu
#set -u
}
function AdminNachricht() # Para: Text
{
echo -e "`date` - $1" >>$AdminLog
}
function AdminFehler() # Para: Text
{
AdminNachricht "Fehler: $1"
echo -e "`date` - $1" >>$AdminFehlerLog
}
################ Konsistenz ################
function pruefeStatus()
{
holeAktiveNutzer
local nutzer=$ERG
holeAnzahlNutzer
local AnzahlNutzer=$ERG
local t=
test -e $VerbindungsWunschDatei && (istDialerGestartet || (t="? Verbindungswuensche ohne gestarteten Dialer" && rm $VerbindungsWunschDatei))
if test 0 -lt $AnzahlNutzer; then
istDialerGestartet || (t="? Nutzer ($nutzer) ohne Verbindung -> Trennung" && trenneAlleVerbindungen)
fi
test 0 -eq $AnzahlNutzer -a ! -e $VerbindungsWunschDatei && istDialerGestartet && (beendeDialer; t="? Verbindung ohne Nutzer")
test -e $NutzerListenDatei || t="? keine Nutzerlistendatei vorhanden!"
test -n "$t" && AdminFehler "$t"
test -z "$t"
}
# pruefe, ob Skript bereits aktiv, falls ja, dann bis zu sechs Sekunden auf
# Ende des Parallelprozesses warten, sonst Abbruch
function pruefeWeitereInstanz()
{
local count=0
local PID
local COMMAND
while test "$1" != "reset" -a -e $PIDDatei -a $WarteSchleifen -gt $count; do
PID=`cat $PIDDatei`
if test -z "$PID"; then
rm $PIDDatei
else
COMMAND=`ps -p $PID -o comm |tail -1`
if test `echo $0 | grep $COMMAND | wc -l` -eq 0; then
test -e $PIDDatei && rm $PIDDatei
else
let count=count+1
sleep $WarteSekunden
fi
fi
done
test -e $PIDDatei && AdminFehler "p-w-I: Wartezeit ueberschritten" && exit 1
trap "rm $PIDDatei" 0
echo $$ > $PIDDatei
}
################### Sitzungsverwaltung ####################
# sollte nur von "aktualisiereAlleSitzungen" aufgerufen werden
function verarbeiteSitzungsDatei() # Para: Nutzername
{
function holeSitzungsDauer() # Para: Nutzername
{
local jetzt=`date +%s`
local beginn=`tail -1 $SitzungsPrefix$1 | cut -f 1`
let ERG=jetzt-beginn
}
# liefert die Pro-Minute-Kosten der atuell gewaehlten Verbindung
function holeAktuellenKostenSatz()
{
ERG="`$EinwahlSkript hole-kosten-satz`"
test -n "X"
}
function holeSitzungsKosten() # Para: Nutzername
{
holeAktuellenKostenSatz
local pro=$ERG
holeSitzungsDauer $1
local dauer
local gesamtKosten
let dauer=ERG+45
# "45" als Korrektur wegen der Minutenabrechnung
let gesamtKosten=pro*dauer/60
holeAnzahlNutzer
local anz=$ERG
let ERG=gesamtKosten/anz
test 0 -eq $ERG && AdminFehler "hSK: kostenfrei ($pro/$dauer/$anz)?"
test -n "X"
}
holeSitzungsKosten $1
local kosten=$ERG
holeSitzungsDauer $1
local dauer=$ERG
holeAnzahlNutzer
local anz=$ERG
holeAktuellenKostenSatz
local kostenSatz
let kostenSatz=ERG/anz
echo -e "`date`\t`date +%Y%m%d`\t$kostenSatz\t$anz\t$kosten\t$dauer" >>$NutzerLogPrefix$1
}
function aktualisiereAlleSitzungen()
{
local SITZUNG
holeAktiveNutzer
local aktiveNutzer="$ERG"
if test -n "$aktiveNutzer"; then
for SITZUNG in $aktiveNutzer; do
verarbeiteSitzungsDatei $SITZUNG
erstelleSitzungsDatei $SITZUNG
done
fi
test -n "X"
}
function loescheSitzungsDatei() # Para: Nutzername
{
rm $SitzungsPrefix$1
}
function erstelleSitzungsDatei() # Para: Nutzername
{
echo -e "`date +%s`" >$SitzungsPrefix$1
}
################# Nutzerverwaltung ####################
function holeAktiveNutzer()
{
ERG=`ls $SitzungsPrefix`
}
function holeAnzahlNutzer()
{
ERG=`ls $SitzungsPrefix|wc -l`
local aN=`ls $SitzungsPrefix`
test -z "$aN" && ERG=0
test -n "X"
}
function verbindeNutzer() # Parameter: Nutzername
{
holeAnzahlNutzer
local anz=$ERG
if test 0 -eq $anz; then
meldeVerbindungsWunschAn $1
istDialerGestartet || starteDialer
elif istNutzerAktiv $1; then
AdminFehler "$1 versucht sich mehrfach anzumelden"
else
test 0 -lt $anz && NutzerVerbindungenHergestellt $1
fi
}
function NutzerVerbindungenHergestellt() # Para: Nutzernamen
{
holeAnzahlNutzer
test 0 -lt $ERG && aktualisiereAlleSitzungen
local nutzer
for nutzer in $1; do
if istNutzerOK "$nutzer"; then
AdminNachricht "$nutzer oeffnet die Verbindung"
erstelleSitzungsDatei $nutzer
else
AdminFehler "ungueltiger Nutzer: $nutzer"
fi
done
aktualisiereWeiterleitungen
}
function holeVerbindungsStatus()
{
local zustand="unzulaessiger Status"
holeAnzahlNutzer
local anz=$ERG
test 0 -lt $anz && zustand="verbunden"
istDialerGestartet || zustand="getrennt"
test -e $VerbindungsWunschDatei && zustand="Waehlvorgang"
ERG=$zustand
}
function holeNutzerStatus() # Para: Nutzername
{
local status="unbekannter Nutzer"
istNutzerOK $1 && status="getrennt"
istNutzerAktiv $1 && status="verbunden"
istNutzerBeiEinwahl $1 && status="bei der Einwahl"
ERG=$status
}
function holeIPdesNutzers() # Para: Nutzername
{
local aNutzer="`cat $NutzerListenDatei`"
local ip="unbekannt"
local nutzer
local tName
local tIP
for nutzer in $aNutzer; do
if test -z "$tName"; then
tName="`echo $nutzer|cut -f 1`"
else
tIP="`echo $nutzer|cut -f 1`"
test "$1" = "$tName" && ip=$tIP
tName=
fi
done
ERG=$ip
test "$ip" != "unbekannt"
}
function holeNutzerDerIP() # Para: IP
{
local a5Nutzer="`cat $NutzerListenDatei`"
local name="unbekannt"
local nutzer
local tName
local tIP
for nutzer in $a5Nutzer; do
if test -z "$tName"; then
tName="`echo $nutzer|cut -f 1`"
else
tIP="`echo $nutzer|cut -f 1`"
test "$1" = "$tIP" && name=$tName
tName=
fi
done
ERG=$name
}
function istNutzerAktiv() # Para: Nutzername
{
local gefunden=nein
holeAktiveNutzer
local a2Nutzer="$ERG"
local nutzer
for nutzer in $a2Nutzer; do
test "$nutzer" = "$1" && gefunden=ja
done
test "$gefunden" = "ja"
}
function istNutzerOK() # Para: Nutzername
{
local a3Nutzer="`cat $NutzerListenDatei|cut -f 1`"
local gefunden="nein"
local name
for name in $a3Nutzer; do
test "$name" = "$1" && gefunden="ja"
done
test "$gefunden" = "ja"
}
function istNutzerBeiEinwahl() # Para: Nutzername
{
local gefunden=nein
if test -e "$VerbindungsWunschDatei"; then
local nutzer
for nutzer in `cat $VerbindungsWunschDatei`; do
test "$nutzer" = "$1" && gefunden=ja
done
fi
test "$gefunden" = "ja"
}
function meldeVerbindungsWunschAn() # Para: Nutzername
{
echo $1 >>$VerbindungsWunschDatei
AdminNachricht "$1 meldet Verbindungswunsch an"
}
function holeAnzahlVerbindungsWuensche()
{
local anz=0
test -s "$VerbindungsWunschDatei" && anz=`cat $VerbindungsWunschDatei|wc -l`
# "test -s" -> pruefe ob Datei groesser Null ist
test $anz -le 0 && AdminFehler "hAVW: ungueltige Anzahl von Verbindungswuenschen ($anz)!"
test -s "$VerbindungsWunschDatei" || AdminFehler "hAVW: fehlende (oder leere) Verbindungswunschdatei!"
ERG=$anz
}
function erfuelleVerbindungsWuensche()
{
if test -f "$VerbindungsWunschDatei"; then
local wuensche="`cat $VerbindungsWunschDatei`"
NutzerVerbindungenHergestellt "$wuensche"
rm "$VerbindungsWunschDatei"
else
AdminFehler "keine Verbindungswuensche vorhanden!"
fi
}
function entferneNutzerAusWunschDatei() # Para: Nutzername
{
local alle="`cat $VerbindungsWunschDatei`"
rm $VerbindungsWunschDatei
local einer
for einer in $alle; do
test "$einer" != "$1" && echo $einer >>$VerbindungsWunschDatei
done
test -e "$VerbindungsWunschDatei" || beendeDialer && AdminNachricht "Nutzer $1 trennt vor Verbindungsaufbau"
}
function trenneNutzer() # Para: Nutzername
{
if istNutzerBeiEinwahl $1; then
entferneNutzerAusWunschDatei $1
if istNutzerBeiEinwahl $1; then
AdminFehler "Nutzer konnte nicht aus Wunschdatei entfernt werden: $1"
test -z "X"
else AdminNachricht "Nutzer widerruft Verbindungswunsch: $1"
test -n "X"
fi
elif istNutzerAktiv $1; then
aktualisiereAlleSitzungen
loescheSitzungsDatei $1
aktualisiereWeiterleitungen
istNutzerAktiv $1 || AdminNachricht "$1 trennt die Verbindung"
holeAnzahlNutzer
test $ERG -eq 0 && beendeDialer && AdminNachricht "keine weiteren Nutzer nach $1 - Trennung"
if istNutzerAktiv $1; then
test -z "X"
else test -n "X"
fi
else
AdminFehler "trenneNutzer: Nutzer $1 nicht verbunden"
test -z "X"
fi
}
function trenneAlleVerbindungen()
{
local nutzer
holeAktiveNutzer
local a4Nutzer=$ERG
if test -n "$a4Nutzer"; then
aktualisiereAlleSitzungen
for nutzer in "$a4Nutzer"; do
loescheSitzungsDatei $nutzer
done
fi
verbieteAlleWeiterleitungen
holeAnzahlNutzer
local anz=$ERG
holeAktiveNutzer
local namen=$ERG
test $anz -gt 0 && AdminFehler "Verbindungstrennung: offene Verbindungen entdeckt ($namen)"
holeAnzahlNutzer
test $ERG -eq 0
}
############### Kostenermittlung ######################
function ermittleKosten() # Para: Nutzer, von, bis (jeweils in Form von "20041231")
{
local datumKosten
test -e $NutzerLogPrefix$1 && datumKosten=`cat $NutzerLogPrefix$1 | cut -f 2,5`
if test -n "$datumKosten"; then
local t
local was="datum"
local gesamt=0
local neuGesamt
local datum
local preis
for t in $datumKosten; do
if test "$was" = "datum"; then
datum=$t
was="preis"
else
preis=$t
test "$datum" -ge "$2" -a "$datum" -le "$3" && let neuGesamt=gesamt+preis
gesamt=$neuGesamt
was="datum"
fi
done
let ERG=gesamt/100
# Ergebnis in Cent
else
ERG=0;
fi
}
############### Weiterleitungskontrolle ###############
function aktualisiereWeiterleitungen()
{
holeAktiveNutzer
local alle=$ERG
local n
$IPTABLES -F FORWARD # die Forward-Regeln loeschen
if test -n "$alle"; then
for n in $alle; do
holeIPdesNutzers $n && $IPTABLES -A FORWARD -i $OUTDEV -o eth0 -d $ERG -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT && $IPTABLES -A FORWARD -i eth0 -o $OUTDEV -s $ERG -j ACCEPT
done
fi
}
function erlaubeAlleWeiterleitungen()
{
$IPTABLES -A FORWARD -i $OUTDEV -o eth0 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
$IPTABLES -A FORWARD -i eth0 -o $OUTDEV -j ACCEPT
}
function verbieteAlleWeiterleitungen()
{
$IPTABLES -F FORWARD
}
function entschaerfeProvider()
{
$IPTABLES -A OUTPUT -o $OUTDEV --protocol tcp --dport 80 -j ACCEPT
$IPTABLES -A INPUT -i $OUTDEV --protocol tcp --sport 80 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
$WGET
sleep 2
kill $!
# beende WGET, damit keine Firewall-Logs auftauchen
$IPTABLES -D OUTPUT -o $OUTDEV --protocol tcp --dport 80 -j ACCEPT
$IPTABLES -D INPUT -i $OUTDEV --protocol tcp --sport 80 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
}
################## main ############################
pruefeWeitereInstanz # sorgt dafuer, dass nur eine Instanz laeuft
aktiviereSkriptLog # aktiviert die Log-Datei
set +u # wegen "unbound"-Warnungen notwendig
case "$1" in
verbinde ) # ein Nutzer moechte die Verbindung nutzen
pruefeStatus
if istNutzerOK $2; then
if verbindeNutzer $2; then
echo "Verbindungsaufbau gestartet"
else echo "Verbindungsaufbau fehlgeschlagen"
fi
else AdminFehler "$2 - versuchte Anmeldung"
echo "unzulaessiger Nutzer"
fi
;;
ip-up ) # der Dialer hat die Verbindung hergestellt
# wird von "if-up" aufgerufen
pruefeStatus
erfuelleVerbindungsWuensche
entschaerfeProvider
;;
ip-down ) # Verbindung beendet (regulaer? / Wuensche zurueckziehen?)
pruefeStatus
holeAktiveNutzer
dieANutzer=$ERG
if test -n "$dieANutzer"; then
AdminNachricht "Zeitueberschreitung der Verbindung fuer: $dieANutzer"
trenneAlleVerbindungen
fi
# der Dialer sollte sich gerade selbst beenden
$EinwahlSkript einwahl-ist-beendet
;;
trenne ) # Nutzer moechte Verbindung fuer sich beenden
pruefeStatus
if istNutzerOK $2;then
if trenneNutzer $2; then echo "Nutzer getrennt"
else echo "Trennung fehlerhaft"
fi
else echo "unzulaessiger Nutzer"
fi
;;
status-verbindung ) # offen/waehlen/getrennt
pruefeStatus
holeVerbindungsStatus
echo -e "$ERG"
;;
status-nutzer ) # Verbindungsstatus fuer einen Nutzer
pruefeStatus
istNutzerOK $2 || AdminFehler "s-n: unbekannter Nutzer: $2"
holeNutzerStatus $2
echo -e "$ERG"
;;
alle-nutzer ) # Namen der Nutzer
pruefeStatus
cat $NutzerListenDatei | cut -f 1
;;
alle-aktiven-nutzer ) # Namen aller aktiven Nutzer
holeAktiveNutzer
if test -z "$ERG";
then echo "kein aktiver Nutzer"
else echo $ERG
fi
;;
status ) # Gesamtuebersicht
pruefeStatus
holeVerbindungsStatus
echo -e "Verbindungsstatus:\t$ERG"
for n in `cat $NutzerListenDatei | cut -f 1`; do
holeIPdesNutzers $n
echo -en "$ERG\t\t"
holeNutzerStatus $n
echo -e "$ERG\t$n"
done
;;
kosten ) # Kosten fuer einen Nutzer in bestimmtem Zeitraum
t=""
istNutzerOK $2 || t1="kosten: ungueltiger Nutzer ($2)"
test -n "$3" -a -n "$4" -a $3 -le $4 || t2="ungueltiger Datumsbereich ($3/$4)"
test -z "$t1" && t=$t2;
test -z "$t2" && t=$t1;
test -n "$t1" -a -n "$t2" && t="$t1 / $t2";
if test -z "$t"; then
ermittleKosten $2 $3 $4
echo $ERG
else
AdminFehler $t
echo $t
fi
;;
nutzer2ip ) #
if istNutzerOK $2; then
holeIPdesNutzers $2
echo $ERG
else
AdminFehler "n2i: unbekannter Nutzer: $2"
fi
;;
ip2nutzer ) # ermittle Nutzernamen fuer IP
holeNutzerDerIP $2
echo $ERG
;;
nutzer-log ) # zeigt das Verbindungsprotokoll des Nutzers
if istNutzerOK $2; then
if test -s $NutzerLogPrefix$2; then
echo -e "Datum\tDatum (Comp)\tPreis je min\tAnzahl der Nutzer\tVerbindungskosten\tDauer (in Sek.)"
cat $NutzerLogPrefix$2
else
echo "keine Eintraege"
fi
else
AdminFehler "n-l: unbekannter Nutzer: $2"
echo "ungueltiger Nutzername"
fi
;;
protokoll ) # zeigt eine Log-Datei an
datei=
case $2 in
fehler )
datei=$AdminFehlerLog
prog="cat"
;;
meldungen )
datei=$AdminLog
prog="tail -200"
;;
script )
datei=$ScriptLog
prog="tail -300"
;;
dialer )
datei=$DialerLog
prog="tail -70"
;;
* )
echo "ungueltige Auswahl der Protokoll-Datei"
;;
esac
if test -n "$datei"; then
if test -s $datei; then
$prog $datei
else
echo "keine Eintraege"
fi
fi
;;
reset )
trenneAlleVerbindungen
# beenden geht leider nicht, wegen PID
if test -e $DialPIDDatei; then
ERG1=`cat $DialPIDDatei`
ERG2=`ps --pid $ERG1 -o comm | tail -1`
ERG3=`echo $0 | grep $ERG2`
test -n "$ERG3" && kill $ERG1
# beim Beenden sollte die PID-Datei geloescht werden, aber:
test -e "$DialPIDDatei" && rm $DialPIDDatei
fi
test -n "`ls $SitzungsPrefix`" && rm $SitzungsPrefix*
test -e $DialerStatus && rm $DialerStatus
test -e $VerbindungsWunschDatei && rm $VerbindungsWunschDatei
# unnoetig die PIDDatei zu loeschen, da trap dies tut
verbieteAlleWeiterleitungen
AdminNachricht "Reset ausgeloest"
;;
* ) # Hilfe
echo -e "Parameter:"
echo -e "\t verbinde X\t\t- oeffne Verbindung fuer X"
echo -e "\t trenne X\t\t- trenne die Verbindung fuer X"
echo -e "\t status\t\t\t- allgemeine Informationen"
echo -e "\t status-verbindung\t- Ausgabe der Info"
echo -e "\t status-nutzer X\t- Ausgabe der Info"
echo -e "\t alle-nutzer\t\t- Ausgabe aller Nutzernamen"
echo -e "\t alle-aktiven-nutzer\t- Ausgabe der derzeit verbundenen Nutzer"
echo -e "\t ip2nutzer X\t\t- liefert den Nutzernamen fuer eine IP"
echo -e "\t nutzer2ip X\t\t- liefert die IP des Nutzers"
echo -e "\t kosten X Y Z\t\t- Kosten fuer X von Y bis Z (z.B.: 20041231)"
echo -e "\t nutzer-log X\t\t- Verbindungsprotokoll des Nutzers X"
echo -e "\t protokoll X\t\t- Log-Datei (fehler,meldungen,script,dialer)"
;;
esac

@ -2,14 +2,14 @@
# Beginn des Scripts
HOMEDIR="/home/WGDialer/"
HOMEDIR=/home/WGDialer/
PIDDatei=${HOMEDIR}data/WGDialer.pid
WarteSekunden=2
WarteSchleifen=10
OUTDEV="ippp0"
ScriptLog=${HOMEDIR}data/WGDialer.log
WGET="/usr/bin/wget --spider http://www.freenet.de &>${HOMEDIR}data/wget.log &"
IPTABLES="/usr/sbin/iptables"
WGET="/usr/bin/wget --spider http://www.freenet.de &>${HOMEDIR}data/wget.log"
IPTABLES="sudo /sbin/iptables"
DialerModem="/usr/bin/wvdial"
DialerISDN="/usr/sbin/isdnctrl"
DialPIDDatei=${HOMEDIR}data/dialer.pid
@ -45,7 +45,7 @@ function istDialerGestartet()
if test $OUTDEV = "ppp0"; then
if test -e "$DialPIDDatei"; then
local dialPID=`cat $DialPIDDatei`
local t=`ps -p $dialPID -h -o cmd|cut -f 1 -d " "`
local t=`ps -p $dialPID -o cmd|tail -1 | cut -f 1 -d " "`
if test "$DialerModem" != "$t"; then
AdminFehler "Dial-PID-Datei enthaelt fehlerhaften Verweis"
rm $DialPIDDatei
@ -53,7 +53,8 @@ function istDialerGestartet()
fi
test -e "$DialPIDDatei" && istGestartet="wahr"
else
test -n `${DialerISDN} status $OUTDEV | grep "not connected"` && istGestartet="wahr"
local ctlStatus=`${DialerISDN} status $OUTDEV | grep "not connected"`
test -z "$ctlStatus" && istGestartet="wahr"
fi
test $istGestartet = "wahr"
}
@ -134,8 +135,10 @@ function aktiviereSkriptLog()
exec 2>>$ScriptLog
echo -e "\n\nSitzungsbeginn:" `date` >> ${HOMEDIR}data/WGDialer.log
set -xu
#set -u
#set -xu
# jede Zeile ausgeben
set -u
# Fehler nr bei undeklarierten Variablen melden
}
function AdminNachricht() # Para: Text
@ -273,7 +276,8 @@ function holeProviderInfo() # gewuenschte Information
local name
case $prov in
0 ) preis=99; name="FreeNet-Super";;
1 ) preis=145; name="FreeNet-Super";;
# 1 ) preis=145; name="FreeNet-Super";;
1 ) preis=99; name="FreeNet-Super";;
2 ) preis=0; name="FreeNet-XXL";;
esac
if test "$1" = "Preis"; then ERG=$preis
@ -412,9 +416,9 @@ function holeNutzerDerIP() # Para: IP
local tIP
for nutzer in $a5Nutzer; do
if test -z "$tName"; then
tName="`echo $nutzer|cut -f 1`"
tName="`echo \"$nutzer\"|cut -f 1`"
else
tIP="`echo $nutzer|cut -f 1`"
tIP="`echo \"$nutzer\"|cut -f 1`"
test "$1" = "$tIP" && name=$tName
tName=
fi
@ -594,9 +598,15 @@ function aktualisiereWeiterleitungen()
local alle=$ERG
local n
$IPTABLES -F FORWARD # die Forward-Regeln loeschen
$IPTABLES -F JAP
#iptables -A FORWARD -o eth0 --protocol udp --dport 2074 -j ACCEPT
# gspeakfreely fuer staub
if test -n "$alle"; then
for n in $alle; do
holeIPdesNutzers $n && $IPTABLES -A FORWARD -i $OUTDEV -o eth0 -d $ERG -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT && $IPTABLES -A FORWARD -i eth0 -o $OUTDEV -s $ERG -j ACCEPT
holeIPdesNutzers $n && \
$IPTABLES -A FORWARD -i $OUTDEV -o eth0 -d $ERG -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT && \
$IPTABLES -A FORWARD -i eth0 -o $OUTDEV -s $ERG -j ACCEPT
$IPTABLES -A JAP -i eth0 -s $ERG --protocol tcp --dport 4001 -j ACCEPT
done
fi
}
@ -619,7 +629,7 @@ function entschaerfeProvider()
{
$IPTABLES -A OUTPUT -o $OUTDEV --protocol tcp --dport 80 -j ACCEPT
$IPTABLES -A INPUT -i $OUTDEV --protocol tcp --sport 80 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
$WGET
$WGET &
sleep 3
kill $!
# beende WGET, damit keine Firewall-Logs auftauchen
@ -697,6 +707,10 @@ case "$1" in
else echo $ERG
fi
;;
anzahl-aktiver-nutzer ) # Anzahl der verbundenen Nutzer
holeAnzahlNutzer
echo "$ERG";
;;
status ) # Gesamtuebersicht
pruefeStatus
holeVerbindungsStatus
@ -806,6 +820,7 @@ case "$1" in
echo -e "\t status-nutzer X\t- Ausgabe der Info"
echo -e "\t alle-nutzer\t\t- Ausgabe aller Nutzernamen"
echo -e "\t alle-aktiven-nutzer\t- Ausgabe der derzeit verbundenen Nutzer"
echo -e "\t anzahl-aktiver-nutzer\t- Ausgabe der Anzahl der derzeit verbundenen Nutzer"
echo -e "\t ip2nutzer X\t\t- liefert den Nutzernamen fuer eine IP"
echo -e "\t nutzer2ip X\t\t- liefert die IP des Nutzers"
echo -e "\t kosten X Y Z\t\t- Kosten fuer X von Y bis Z (z.B.: 20041231)"

@ -1,170 +0,0 @@
#!/bin/sh
OUTDEV="ippp0"
HOMEDIR="/home/WGDialer/"
DialerModem="/usr/bin/wvdial"
DialerISDN="/usr/sbin/isdnctrl"
DialerISDNWahlHilfe=${HOMEDIR}scripts/waehleISDN.sh
DialPIDDatei=${HOMEDIR}data/dialer.pid
DialerLog=${HOMEDIR}data/dialer.log
DialerStatus=${HOMEDIR}data/dialer.info
# enthaelt Namen des Verbindungsaufbauenden / Einwahltarif
# Format der Dialer-Status-Datei:
# "Kosten" folgende Zeilen: "Name der/s Einwaehlenden"
if test 0 -lt `echo $OUTDEV | grep ippp | wc -l`;
then Anschkuss=isdn
else Anschluss=analog
fi
function istDialerGestartet()
{
}
function beendeDialer()
{
if istDialerGestartet; then
AdminNachricht "Der Dialer wird beendet ..."
if test "$Geraet" = "analog"; then
kill `cat $DialPIDDatei`
else
$DialerISDN hangup $OUTDEV
fi
# jetzt sollte die Aufraeumaktion gestartet werden
test -e $DialPIDDatei && rm $DialerStatus
DialerIstBeendet
test -n "X"
else
AdminFehler "beendeDialer: nicht gestartet"
test -z "X"
fi
}
function starteDialer()
{
if istDialerGestartet; then
AdminFehler "Dialer lief bereits ohne aktive Nutzer!"
test -n "X"
fi
holeProviderInfo Preis
local preis=$ERG
holeProviderInfo Name
local name=$ERG
AdminNachricht "Aufbau der Verbindung"
echo -e "$preis\t$name" >$DialerStatus
if test -e $VerbindungsWunschDatei; then
cat $VerbindungsWunschDatei >>$DialerStatus
test -n "X"
else
AdminFehler "sD: keine Verb.-Anforderungen!"
test -z "X"
fi
echo -e "\n`date` - ######## Start des Waehlprogramms #########" >>$DialerLog
$0 rufe-dialer-raw &
local pid=$!
echo $pid >$DialPIDDatei
istDialerGestartet
# damit der Rueckgabestatus stimmt
}
function rufeDialerRaw()
{
if test $Geraet = "analog"; then
$DialerModem $name >>$DialerLog 2>>$DialerLog &
local pid=$!
trap "kill $pid" 0
wait $pid
else
holeProviderInfo Name
$DialerISDNWahlHilfe $ERG $OUTDEV 2>>$DialerLog >>$DialerLog
$DialerISDN dial $OUTDEV
sleep 60
fi
}
# Aufraeumarbeiten
function DialerIstBeendet()
{
holeAnzahlNutzer
local anz=$ERG
test $anz -gt 0 && AdminFehler "Dialer beendet trotz aktiver Nutzer"
trenneAlleVerbindungen
test $Geraet = "analog" -a -e "$DialPIDDatei" && rm $DialPIDDatei
test -e "$DialerStatus" && rm $DialerStatus
test -e "$VerbindungsWunschDatei" && rm $VerbindungsWunschDatei
test $anz -eq 0
}
# liefert "Preis" oder "Name (Dialer-Parameter)"
function holeProviderInfo() # gewuenschte Information
# WICHTIG: Aenderung, damit angewaehlter Tarif bezahlt wird
{
# Provider: 0 - Freenet-Super (Nebenzeit)
# 1 - Freenet-Super (Hauptzeit)
# 2 - Freenet-XXL (Sonntags)
local prov
local jetzt="`date +%H%M`" # liefert die aktuelle Stunde
if test $jetzt -lt 730; then
prov=0
elif test $jetzt -lt 1730; then
prov=1
elif test $jetzt -lt 2130; then
prov=0
else
prov=0
fi
local tag="`date +%w`"
test $tag -eq 0 -o $tag -eq 6 && prov=0
test $tag -eq 0 && prov=2
local preis
local name
case $prov in
0 ) preis=99; name="FreeNet-Super";;
1 ) preis=145; name="FreeNet-Super";;
2 ) preis=0; name="FreeNet-XXL";;
esac
if test "$1" = "Preis"; then ERG=$preis
elif test "$1" = "Name"; then ERG="$name"
else AdminFehler "ProviderInfo: fehlerhafte Anfrage"
fi
test -n "X"
}
case "$1" in
starte-einwahl )
starteDialer
einwahl-ist-beendet )
DialerIstBeendet
;;
hole-kosten-satz )
holeProviderInfo Preis
echo $ERG
;;
hole-tarif-name )
holeProviderInfo Name
echo $ERG
;;
* )
echo "einwahl.sh { einwahl-ist-beendet | hole-kosten-satz }
;;
esac

@ -1,2 +1 @@
sudo -u wgdialer /home/WGDialer/scripts/WGDialer.sh ip-up
/home/scripts/dnsQ.sh &

Loading…
Cancel
Save